Kurumazaka

42,00 

58,33  / 1000 ml

Komplex und elegant mit schöner Säure.

Brauerei: Yoshimura Hideo Shoten, Wakayama
Reis: Yume Nishiki
Typ: Junmai Daiginjo & Nama Yamahai, 49 %
Inhalt: 720 ml
Alkoholgehalt: 16 %

13 vorrätig

Kurumazaka

42,00 

Der Kurumazaka Junmai Daiginjo Nama Yamahai ist eine Seltenheit in der Sake Welt: ein hoher Poliergrad und eine spontane Fermentation. Zudem wurde der Sake 3 Jahre flaschengelagert, um eine komplexe Tiefe zu entwickeln und nicht pasteurisiert. In der Nase finden Sie Noten der Muskateller Rebe und Honigmelone, auf der Zunge entfalten sich dann feine Töne von Apfel und schwarzen Beeren. Der Abgang ist lang und trocken mit einer angenehmen Bitternote. Das toll eingebettete Umami entfaltet sich schon nach dem ersten Schluck und regt den Appetit an. Großartig auch bei Raumtemperatur.

Poliergrad

49 %

SMV

1

Säure

1,7

Aminosäure

Wasserhärte

 

Lagertemperatur

2 °C - 10 °C

Trinktemperatur

15 °C - 60 °C

YOSHIMURA HIDEO SHOTEN liegt in mitten Wakayamas und produziert seit 1915 eine breite Palette von Spitzensake und lokalen Fruchtlikören. Akiko Fujita ist eine der wenigen weiblichen Braumeisterinnen in Japan. Die von Ihr gebrauten Sake zeichnen sich durch eine wunderbare Balance aus Umami, Mineralität, Säure und Fruchtigkeit aus. Der Großteil der Sake werden mindestens 3 Jahre bei Temperaturen um 5°C gereift, dieser Prozess verleiht dem Sake eine komplexe Tiefe. Zudem werden die meisten Ihrer Sake nach der aufwendigen Yamahai oder Kimoto Methode hergestellt. Die Sake der YOSHIMURA HIDEO SHOTEN Brauerei sind komplex in Geschmack und Aroma, großartige Speisenbegleiter und eignen sich hervorragend um wärmer getrunken zu werden.